Oktober 28, 2021

Bagotte BG700 Saugroboter im Test

Bagotte BG700

















Heute haben wir den Bagotte BG700 Saugroboter im Test. Der BG700 Saugroboter ist der direkte Nachfolger des Bagotte BG600 und der Vorgänger des BG800 Saugroboters, welche beide bereits in unserem Test waren. Mit einer Saugkraft von 1600 Pa befindet er sich 100 Pa über dem BG600 und 600 Pa unter dem BG800. Außerdem verfügt er über einen größeren Staubbehälter als der BG600, welcher nur einen Staubbehälter mit einem Fassungsvermögen von 500ml besitzt. Es ist wie bei den beiden anderen Saugroboter eine App, sowie eine Sprachsteuerung vorhanden. Eine Wischfunktion ist ebenfalls optional erhältlich. Wie die beiden anderen Bagotte Saugroboter aus unseren Tests, ist auch der BG700 Roboter 6.9 cm flach und passt somit perfekt unter Ihre Möbel.

Technische Daten des Bagotte BG700 Saugroboters aus unserem Test

  • 28 Watt
  • 14.4 Volt
  • Größe: 33.5cm x 33.5 cm x 6.9cm
  • Gewicht: 2.7 kg
  • 55 Dezibel
  • 600 ml Fassungsvermögen des Schmutzbehälters
  • Saugkraft 1600 Pa
  • App und Sprachsteuerung vorhanden
  • 5-6 Stunden Ladezeit
  • Akkulaufzeit von 100min
  • Rundum IR-Technologie
  • Automatische Rückkehr in die Ladestation
  • Farbe : Schwarz
  • HEPA – Filter
  • Akku – Laufzeit von 100 Minuten
  • Lithium Ionen Akku mit 2600 mAh
  • Steuerung per Fernbedienung
  • 6 Reinigungsmodi
  • optional mögliche Erstellung eines Zeitplanes
  • Steuerung über die App
  • optional einen Wassertank mit Wasserpumpe
  • Steuerung via Sprachsteuerung

Die Sprachsteuerung mit Alexa und der Google Home App

Um die Sprachsteuerung verwenden zu können, benötigen Sie Alexa oder den Google Assistant. Das alleine reicht allerdings noch nicht ganz, da Sie sich außerdem die Amazon Alexa App oder die Google Home App herunterladen müssen. Um den Saugroboter mit Alexa zu verbinden, müssen Sie den Skill „Smart Life“ in der Alexa App aktivieren und dann den Bagotte Saugroboter suchen. In unserem Test haben wir festgestellt, dass Sie mit der Sprachsteuerung zwar ein paar einfache Befehle wie zum Beispiel das starten und stoppen des Saugroboters ausführen können, jedoch bei weitem nicht alle Einstellungsmöglichkeiten haben. Deswegen empfehlen wir Ihnen das Herunterladen der Bagotte Home App.

Die Wischfunktion des Saugroboters aus unserem Test

Die Wischfunktion für den Bagotte BG700 Saugroboter muss man separat erwerben, da sie nicht standartmäßig in dem Kaufangebot vorhanden ist. Die Wischfunktion des Saugroboters funktioniert ohne Probleme und sowie vom Hersteller beschrieben. Allerdings muss man sich immer darüber im klaren sein, dass eine Wischfunktion nicht das herkömmliche Putzen ersetzen kann.

Die Steuerung des Saugroboters mit der Bagotte App

Im Gegensatz zu dem Bagotte BG600 verfügt der BG700 Saugroboter über eine App, mit welcher Sie die Steuerung des Saugroboters automatisieren können. Der Name der App lautet „BG Home“ und sie ist sowohl im Apple Store als auch im Google Play Store kostenlos erhältlich.

Das Verbinden und die anschließende Einrichtung der App erfolgt einfach und ohne Komplikationen. Als allererstes muss selbstverständlich die App des Saugroboter heruntergeladen werden. Nun müssen Sie ein Benutzerkonto anlegen. Achten Sie darauf, dass Sie den Netzschalter auf der Unterseite einschalten und darauf warten müssen, dass die WiFi Leuchte leuchtet. Jetzt können Sie den Bagotte BG700 Saugroboter über das + Zeichen zum Benutzerkonto hinzufügen.

Ist das alles erledigt, kann die Steuerung per App losgehen. In der App haben Sie folgende Einstellungsmöglichkeiten :

  • Reinigungsmodus auswählen
  • Einen Zeitplan für die Reinigung erstellen
  • Den Saugroboter starten, stoppen und in die Ladestation zurückschicken
  • Benachrichtigungen empfangen
  • Den Systemstatus anzeigen lassen

Die Reinigung auf Hartböden aus unserem Test

Auf Hartböden performt der Saugroboter exzellent. Aufgrund der 4 Seitenbürsten kommt er sogar optimal in alle Ecken und Kanten und beseitigt auch dort jeglichen Schmutz. In unserem Test waren auch Teppichaufgänge für den Saugroboter überhaupt kein Problem und er ist sie ohne weiteres hinaufgeklettert.

Der Lieferumfang des Bagotte BG700 Saugroboters

Genau wie bei den beiden anderen Bagotte Saugroboter packt der Hersteller wieder ganz schön viel ein. Allerdings benötigen Sie das meiste um den Saugroboter zu starten. Alle einzelnen Teile des Saugroboters sehen Sie in folgender Liste :

  • Bagotte BG700 Saugroboter
  • 1 Magnetstreifen
  • Netzteil
  • HEPA Filter
  • Schaumfilter
  • Reinigungsbürste mit Messer
  • Fernbedienung
  • 4 Seitenbürsten
  • Benutzerhandbuch
  • Ladestation
  • Garantiekarte

Die Bagotte Home App des Saugroboters in unserem Test

Die sogenannte BG Home App ist sowohl im Google Play Store als auch im Apple Store verfügbar.

Wir empfehlen Ihnen die Bagotte Home App, da sie mit dieser viel mehr Einstellungsmöglichkeiten haben als manuell oder mit der Fernbedienung. Außerdem können Sie ihn über ihr Smartphone mit dem Google Assistant oder Alexa verbinden. Das Verbinder der App mit dem Saugroboter ist einfach, genauso wie die nachfolgende Einrichtung. Als erster Schritt muss selbstverständlich die App heruntergeladen werden. Anschließend erstellen Sie sich ein Benutzerkonto und fügen mit dem + Zeichen Ihren Saugroboter hinzu. Ist der Saugroboter nun mit dem Wlan verbunden können Sie loslegen die in der App vorhanden Steuerungsmöglichkeiten auszuprobieren. Folgende Features stehen Ihnen zur Verfügung :

  • Auswahl des Reinigungsmodus
  • Erstellung eines Zeitplanes
  • Starten, stoppen und zurückkehren in die Ladestation des Saugroboters
  • Benachrichtigungen empfangen
  • Systemstatus abrufen

In unserem Saugroboter Test haben wir außerdem herausgefunden, dass man den Zeitplan für jeden Wochentag unterschiedlich gestalten kann.

Der Test des No-Go Are Magnetbandes

Das abgrenzen von verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel dem Platz an dem Legosteine Ihres Kindes herumliegen, funktioniert mithilfe eines Magnetbandes. Man legt es um den Bereich herum, welcher nicht gereinigt werden soll und schon hat man einen No-Go Area erschaffen in welcher der Bagotte Saugroboter nicht saugen wird.

Das Fahrverhalten und die Wirksamkeit der Sensoren von dem Saugroboter

Anhand der angebrachten Sensoren erkennt der Saugroboter in unserem Test immer rechtzeitig für ihn gefährliche Gegenstände und bremst rechtzeitig ab, um nicht gegen sie zu fahren. Auch Treppenabgänge werden in unserem Test immer zuverlässig erkannt, so dass sei keine Gefahr darstellen.

Fazit

Der Saugroboter aus unserem Test bietet für einen günstigen Preis sehr gute Leistung und noch einige ausgereifte Features wie die No-Go Area und die separat erwerbliche Wischfunktion, die den Preis wirklich Wert ist. Außerdem hat er ein schönes Design, ist sehr flach und leise. Es gibt keine negativen Punkte, welche gegen den Bagotte BG700 Saugroboter sprechen.

Wir empfehlen diesen Saugroboter !