Medion MD 19500 Saugroboter bei Aldi Nord im Angebot

In dem heutigen Test schauen wir uns den Medion MD 19500 mal genauer an. Der günstige MD Saugroboter ist aktuell im Angebot für einen günstigen Preis von nur 119€ zu haben. Auch bei Aldi Nord war er eine lange Zeit verfügbar, wenn man jetzt allerdings den Aldi Online Shop aufruft und nach dem Medion MD 19500 sucht, findet man bei Aldi leider nicht mehr.

Der Lieferumfang des Aldi MD Saugroboters

Zuerst einmal klären wir, was alles im Lieferumfang des Saugroboters vorhanden ist.

  • Medion MD 19500 Saugroboter
  • Fernbedienung inklusive 4x AAA-Batterien
  • 2 Seitenbürsten
  • 2 Ersatzseitenbürsten
  • Ladestation inklusive Netzkabel
  • Filter
  • Ersatzfilter
  • Garantiekarte
  • Bedienungsanleitung

Für einen Aldi Saugroboter im Angebot für nur 119€ packt der Hersteller Medion hier ganz schön viele Sachen ein. Mit so vielen Ersatzteilen hätten wir zu dem Preis sicher nicht gerechnet.

Aldi Saugroboter Saugtest auf Hartböden

Bei der Reinigung auf dem Hartboden überzeugt der Medion MD 19500 mit einer starken Ecken- und Leistenreinigung. Die wichtigste Aufgaben übernehmen hierbei die 2 Seitenbürsten, indem sie den Schmutz von den Ecken zur Hauptöffnung schieben.

Auch das allgemeine Reinigungsergebnis auf dem Boden gefällt uns sehr. Der Medion entfernt durch seinen Saugvorgang bis zu 90% des Schmutzes. Seine geringe Höhe von nur ca. 8cm hilft ihm sehr dabei unter kleine Möbel zu kommen. Dies ist auf jeden fall einer der Vorteile des Medion.

Saugroboter Saugtest auf Teppichen

Auf Teppichen kann der MD Staubsauger leider nicht überzeugen. Mit einer Saugkraft von nur 900 Pa bekommt er kaum Schmutz aus dem Teppich heraus. Falls Sie einen günstigen Saugroboter suchen, der ebenfalls Teppiche Reinigen kann, schauen Sie sich den Bagotte BG600 an. Außerdem verfügt der Medion über keine rotierende Hauptbürste, was das Reinigungsergebnis noch einmal verschlechtert.

Akkudauer und Staubbehälter

Laut Hersteller Medion reicht der Akku des Saugroboters bis zu 90 Minuten. Eine kleine Wohnung kann in dieser Zeitspanne sehr wohl gereinigt werden, ob es jedoch für größere Wohnung mit nur einer Ladung klappt ist ungewiss.

Sobald der Medion Saugroboter bemerkt, dass sein Akku bald leer ist, tritt er selbständig den Weg zurück zur Ladestation an und lädt sich wieder auf. Eine volle Ladung dauert ca. 4.5 Stunden.

Mit einem Fassungsvermögen von 300ml ist der Staubbehälter nicht so klein wie erwartet und man muss ihn nicht zwingend nach jeder Reinigung entleeren. Je nachdem wie viel Schmutz in der Wohnung herumliegt, ist es jedoch fraglich ob er mit dem bereits vorbelastetem Staubbehälter ohne Entleerung noch eine zweite Reinigung schafft.

Für mehr Komfort und weniger Arbeit empfehlen wir vor allem einen Saugroboter mit Absaugstation, zum Beispiel ist der Roborock S7 MaxV Ultra hier eine sehr gute Wahl.

Die Lautstärke

Mit Durchschnittlich grad einmal 60 dB ist der Medion MD ein sehr leiser Saugroboter. Aus anderen Tests wissen wir erfahrungsgemäß, dass es bei einer solchen Lautstärke meist noch bequem möglich ist sich zu unterhalten, auch wen der Saugroboter im Raum ist.

Der Medion MD 19500 verfügt außerdem nicht über verschiedene Saugleistungsstufen, bei welchen sich die Lautstärke verändern könnte.

Die Navigation des Aldi Saugroboters

Der Medion navigiert mithilfe der Gyro Navigation. Diese kennen wir schon aus dem Testbericht des Medion MD 18318. Der große Vorteil gegenüber eines Chaos-Prinzipes ist, dass der Saugroboter strukturiert arbeitet und nicht nach Lust und Laune die Wohnung abfährt.

Allerdings mussten wir im Test feststellen, dass die Navigation sehr langsam erfolgt und noch einige kleine Fehler aufweist. An der Navigation erkennt man leider wieder den günstigen Preis des Saugroboter Angebot.

Falls Sie ein wenig mehr Geld für einen Saugroboter aufbringen wollen, empfehlen wir Ihnen definitiv einen Saugroboter mit Lasernavigation. Erfahrungsgemäß funktioniert diese deutlich besser als eine Gyro-Technologie oder das Chaosprinzip, ist dafür aber auch ein wenig teurer.

Hinderniserkennung und Sensoren

Der Medion MD 19500 verfügt nicht über eine direkte Hinderniserkennung, dafür jedoch über Sensoren im Bumper. Eine optimale Lösung ist dies nicht, da es Zusammenstöße voraussetzt. Sensoren im Bumper bedeuten nämlich, dass der Bumper es erkennt wenn er mit einem Objekt zusammen stößt. In unseren Tests ist dies bisher jedoch immer nur sehr leicht passiert, so dass keine Schäden entstanden sind oder Ähnliches.

Außerdem besitzt der Medion MD 19500 Absturzsensoren, welche dafür sorgen, dass er nicht ihre Treppen oder irgendwelche Absätze hinunterstürzt. Im Test waren diese zuverlässig und haben funktioniert.

Die Fernbedienung des Medion MD Aldi Saugroboters

Ein großer Nachteil des Medion MD ist, dass er nicht über eine App verfügt. Zwar ist das bei seinem günstigen Preis auch nicht verwunderlich, gewünscht hätten wir uns aber trotzdem eine. Da eine App mit vielen Funktionen einen kleinen Preisaufschlag definitiv Wert gewesen wäre.

Der Aldi MD Saugroboter kann also nur manuell oder per Fernbedienung gesteuert werden. Manuell haben Sie die Möglichkeit den Saugroboter per Knopfdruck zu Starten oder zu Stoppen. Mit der Fernbedienung haben Sie dann schon ein paar mehr Einstellungsmöglichkeiten. Zum einen können Sie den Saugroboter mithilfe von Pfeiltasten selbst steuern, was unserer Meinung nach ein sehr cooles Feature ist und zum anderen kann man genau wie manuell auch mit der Aldi Fernbedienung den Roboter Starten und Stoppen.

Das war aber noch nicht alles. Natürlich gibt es noch weite Funktionen, die Sie sich zu Nutzen machen können. Außerdem kann man nämlich mithilfe der Fernbedienung noch ein Reinigungsplan festlegen und die Uhrzeit einstellen. Zudem ist sowohl ein Spot Cleaning Modus als auch ein Wandreinigungsmodus verfügbar und wenn die Reinigung abgeschlossen ist, können Sie den Medion MD 19500 via Knopfdruck zurück zur Ladestation schicken.

Für einen Saugroboter mit App empfehlen wir das Ecovacs Deebot Ozmo T8 Aivi Gerät. Mit der Ecovacs Deebot ozmo App haben Sie viele umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, welche Ihnen bei dem Medion MD 19500 Saugroboter leider verwehrt bleiben.

Allerdings hat die App freie Bedienung des MD Saugroboters auch Vorteile. Vor allem sind Ihre Daten nun zu 100% sicher und werden nicht an Dritte ausgeliefert und sind nicht anfällig für Hacker Angriffe wie es bei anderen Saugrobotern häufig befürchtet wird. Zudem ist keine umständliche Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk nötig und es wir kein Smartphone mehr benötigt um Besitzer eines Saugroboters zu sein.

Saugroboter Fazit

Der Medion MD 19500 ist ein günstiger Aldi Saugroboter und wenn man nicht viel Geld übrig hat und unbedingt einen Saugroboter haben möchte, sollte man sich dieses Angebot sicher nicht entgehen lassen. Der Reinigungstest auf Hartböden in unserem Test war zufriedenstellend und die Navigation funktioniert auch ohne Fehler. Das Fehlen einer App ist bedauernswert, wurde aber mit vielen einstellbaren Funktionen auf der Fernbedienung beinahe ausgeglichen.

Also wenn bereits genannte Voraussetzungen gegeben sind, empfehlen wir diesen Saugroboter. Allerdings sollte man bedenken, dass man bereits für knappe 200€ mehr einen deutlich besseren Saugroboter bekommen könnte.

Medion MD 19500 Saugroboter und Medion MD 18318 Saugroboter im Vergleich

Medion MD 19500Medion MD 18318
LautstärkeDurchschnittlich 60 dBDurchschnittlich 55 dB
Akkudauer90 Minuten100 Minuten
Ladezeit270 Minuten300 Minuten
WischfunktionNeinNein
NavigationsartGyroGyro
SteuerungsartFernbedienungApp
AbsaugstationNeinNein

Der große Vorteil des Medion MD 18318 gegenüber dem Medion MD 19500 ist die Verfügbarkeit einer App. Außerdem ist er ein wenig leiser und hat eine längere Akkudauer.

5/5 - (1 vote)