Xiaomi Dreame F9 Saugroboter

Heute soll es um den Xiaomi Dreame F9 von Xiaomi gehen. Für nur knappe 240€ auf Amazon hat dieser Dreame Saugroboter uns ganz schön viel zu bieten. Mit einer Saugleistung von 2500 Pa , einer Wischfunktion und moderner App überzeugen schon einmal die Grunddaten des Roboter Staubsaugers und wir hoffen, dass es so dann auch im Test aussieht.

Die technischen Details des Dreame Saugroboters

  • 40 Watt
  • vSLAM Navigationstechnologie
  • 35cm x 35cm x 8cm
  • 2500 Pa Saugkraft
  • 3.200mAh Li-Ion Akku
  • Fassungsvermögen des Staubbehälters: 600ml
  • Laufzeit bis zu 120 Minuten
  • Ladezeit von 240 Minuten
  • Gewicht von 1.5kg
  • Durchschnittlicher Geräuschpegel von 65 dB
  • Volumen des Wassertanks: 200ml

Außerdem kann der Staubsauger Türschwellen bis zu einer Höhe von 2cm überwinden.

Der Lieferumfang des Dreame Saugoboters

Xiamoi packt bei dem Dreame F9 Saugroboter anscheinend nur das nötigste ein, da nicht viel in dem Lieferumfang vorhanden ist.

  • Xiaomi Dreame F9
  • Ladestation inklusive Schutzmatte für die Wischfunktion
  • Wischmatte
  • Bedienungsanleitung

Positiv fällt uns auf, dass die Bedienungsanleitung mehrsprachig ist.

Das Design des Xiaomi Dreame F9 Saugroboters

Dadurch, dass der Dreame nicht mit einer Lasernavigation navigiert, fehlt auch der aus bereits anderen Tests bekannte Laserturm. Optisch ist das auf jeden Fall ein Plus und zudem macht das den Dreame F9 Saugroboter deutlich robuster.

Auf der Oberseite befinden sich sowohl Ein- und Ausschaltknopf als auch der schwarze TOF-Sensor und von dem Schriftzug Dreame einmal abgesehen war es das auch schon mit der Oberseite. An der Vorderseite befinden sich Sensoren und der Bumper, welcher den Saugroboter bei unwahrscheinlichen Zusammenstößen schützen soll. Auf der Unterseite findet man das Navigationsrad, zwei weitere große Räder und die Öffnung für den Schmutz.

Wenn man sich den Roboter Staubsauger dann noch etwas genauer ansieht und die weiße Klappe öffnet, findet man ein Reinigungswerkzeug, einen Reset Knopf und die Wifi-Indikationslampe.

Die Wischfunktion des Xiaomi Dreame Mistral Saugroboters

Damit die Wischfunktion benutzt werden kann, muss erstmal der Wassertank mit Wasser aufgefüllt und anschließend unten an dem Dreame Mistral Saugroboter angebracht werden. Das Wischen funktioniert ausgezeichnet, das Ergebnis lässt sich allerdings nicht mit dem von anderen Saugrobotern vergleichen, die eine vibrierende Wischplatte in sich integriert haben. Ein Pluspunkt an der Wischfunktion des Dreame F9 ist allerdings, dass die Wischmatte des Saugroboters sehr groß ist und somit eine größere Fläche Reinigen kann.

Der Staubbehälter des Dreame Mistral Staubsaugers

Der Staubbehälter des Xiaomi Dreame F9 Saugroboters begeistert uns ! Mit einem Fassungsvermögen von 600ml liegt der Saugroboter nicht nur weit über dem Durchschnitt in seiner Preisklasse, sondern ist in dieser Hinsicht auch deutlich besser als viele der ganz teuren Saugroboter. Zum Beispiel hat der Roborock S7 MaxV Ultra nur ein Staubbehälter Fassungsvermögen von 400ml und der Roborock S7 nur ein Fassungsvermögen von 470ml.

Durch das hohe Volumen des Staubbehälters ist bei dem Dreame nicht wie bei vielen anderen Saugrobotern das ständige Ausleeren nötig, was sonst häufig beinahe nach jeder Reinigung geschehen muss. Nur noch besser als der Dreame F9 sind in diesem Bereich Saugroboter mit einer Absaugstation, bei welchen der Schmutz nach der Reinigung automatisch in die Absaugstation entleert wird, welche meist ein großes Volumen von bis zu 2 Liter hat.

Der Dreame Mistral Saugtest

Zuerst widmen wir uns den Saugergebnissen auf Hartböden, da ein Großteil jeder Wohnung im Normalfall aus Hartböden besteht. Mit einer Saugkraft von 2500 Pa bringt der Dreame F9 Saugroboter auf jeden Fall gute Voraussetzungen mit um unseren Saugtest zu bestehen. Und tatsächlich macht der Dreame einen guten Job, mit einem Ergebnis von über 98% gereinigtem kann der Dreame Saugroboter zwar nicht bei den ganz starken Staubsauger mitspielen kommt jedoch sehr nah an sie heran.

Der zweite Teil des Reinigungstests dreht sich um die Reinigung von Teppichen, die im Allgemeinen eher schwierig ist und schlechter bei Saugrobotern ausfällt. Ein Punkt, welcher uns positiv auffällt ist, dass der Saugroboter bei betreten des Teppichs automatisch die Saugkraft erhöht um ein besseres Reinigungsergebnis zu erzielen und anscheinend funktioniert das auch. Der Dreame Saugroboter erzielt ein Ergebnis von fast 80%. Für den geringen Preis des Dreame F9 ist das ein super Ergebnis !

Bei der Ecken -und Leistenreinigung schneidet der Dreame wie die meisten anderen runden Modelle eher schlecht ab. Zwar wird der meiste Schmutz weggekehrt, aber bis ganz in die Ecken kommt der Saugroboter aufgrund seiner Bauform leider nicht.

Die Xiaomi Dreame App

Der Mistral Dreame F9 Saugroboter verfügt nicht wie andere Saugroboter in seiner Preisklasse über eine Fernbedienung sondern über eine App, das ist der Vorteil wenn man einen Saugroboter von der Marke Xiaomi kauft. Eine App macht die Steuerung des Dreame Saugroboters um vieles effizienter und einfacher, da Sie nun von überall aus Zugriff auf Ihren Saugroboter haben.

Die Xiaomi Mi-Home App ist sowohl auf IOS als auch auf Android verfügbar und kann sowohl im Apple Store als auch im Google Play Store heruntergeladen werden. Mithilfe des Setups in der Xiaomi App ist es auch relativ einfach die Verbindung von dem Smartphone zu dem Dreame Saugroboter herzustellen.

Keinesfalls selbstverständlich für diese Preisklasse sind all die Einstellungsmöglichkeiten, welche Sie in der App vorfinden. Es gibt folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Einstellen von No-Go Zonen
  • Reinigungszeitpläne erstellen
  • Ändern der Saugstufen
  • Einstellung der Wasserintensität
  • Räumen Namen zuteilen

Die genannten Einstellungen sind sehr sinnvoll, wenn man weiß wie sie funktionieren, deshalb werden wir ein paar der Einstellungsmöglichkeiten, die Sie in der Xiaomi Mi-Home App haben in allen Einzelheiten durchgehen.

Die No-Go Zonen

Was sind überhaupt No-Go Zonen ? No-Go Zonen sind Bereiche, die der Dreame Saugroboter nicht betreten wird, wenn Sie ihn auf seine Reinigung schicken. Dies ist zum Beispiel nützlich, wenn Sie auf einer Stelle des Wohnzimmers ein großes Puzzle puzzeln und nicht wollen, dass es wegen dem Saugroboter weggeräumt werden muss.

Die Reinigungszeitpläne

Reinigungszeitpläne werden erstellt um eine Routine zu schaffen. Beispielsweise fährt der Dreame F9 Saugroboter jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 9:00 Uhr los um die Wohnung zu Reinigen, während Sie auf der Arbeit sind und dementsprechend der Lärm nicht hören müssen.

Die Saugstufen

Das ändern der Saugstufen ist wichtiger als man zuerst denkt, sie beeinflussen nicht nur, wie gut der Dreame Saugroboter saugt sondern auch wie laut der Dreame ist und wie viel Akku er verbraucht. Konkret bedeutet das höhere Saugstufe = lauter und mehr Akkuverbrauch.

Die Navigation des Dreame F9 Mistral Saugroboters

Xiaomi verzichtet bei dem Dreame Roboter Staubsauger auf die Lasernavigation, was ihn deutlich günstiger macht. Auch unter Möbel kommt der Dreame Saugroboter ausgezeichnet, aufgrund des fehlenden LDS-Turms, der bei anderen Saugrobotern eine zusätzliche Höhe verursacht. Trotz der fehlenden Lasernavigation kommt der Mistral Dreame F9 sehr gut in der Wohnung zurecht und stößt kein einziges mal mit einem Hindernis zusammen. Seine Sturzsensoren funktionieren ebenfalls und er stoppt zuverlässig vor Treppen.

Fazit zum Xiaomi Dreame F9 Saugroboter

Der Xiaomi Dreame F9 hat ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und verfügt über viele Funktionen, die andere Saugroboter in seiner Preisklasse nicht haben. Dafür fehlen ihm aber auch viele Funktionen, die die teuren Saugroboter haben, welche aber meist nur Spielereien sind und nicht zwingend benötigt werden. Man kann durchaus sagen, dass der Dreame Roboter Staubsauger in den Grundaufgaben einen guten wenn nicht sogar sehr guten Job macht.

5/5 - (1 vote)